Registrieren
Willkommen auf Vis Tauri - Force of Taurus
TopMatch
LastMatches
VISTAURITICKER
VIS TAURI: Wir suchen Spieler für CS:GO          
VISTAURISOCIALS
vistauriForum » VisTauri Community » Hauptforum » Cases vor dem Ende?
Cases vor dem Ende?

 
Forum » VisTauri Community » Hauptforum » Cases vor dem Ende?


Author Nachricht
GummiBär


Next Level bei 5 Posts


Nicht registriert

User Pic
# 27. November 2017 - 12:17  melden melden       zitieren zitieren


Hallo liebe Clanmitglieder,
Hallo liebe Community,

mir ist gerade ein sehr interesannter Bericht unter die Augen gekommen.

Die Rolle der sogenannten Loot Boxen in diversen Spiele bereitet des Öfteren so manchen Betrachter Sorgen. Jetzt gesellt sich ein weiterer prominenter Kritiker hinzu. Der Justizminister von Belgien Koen Geens will jetzt das System der Loot Boxen kriminalisieren, das ganze soll sogar EU weit geschehen. Denn laut des studierten Juristen sind Loot Boxen eine Form des Glücksspiels.
EA als Anstoß

Aufgrund dessen, dass vor allem Jugendliche schon in frühen Jahren mit dem Glücksspiel konfrontiert werden, wird die Kritik laut. Den Anstoß damit sich die Politik mit dem Thema beschäftigt, lieferte EAs neuester Titel „Starwars Battlefront 2“. Denn im neuesten Spiele Blockbuster war es für kurze, und soll es in naher Zukunft wieder sein, Zeit möglich seinen Charakter mit Geldaufwendungen nachhaltig zu verbessern. Dafür erhielt man einen enormen Vorsprung gegenüber Spielern die nicht noch zusätzlich ihr Geld in das Spiel investieren wollen.
Parallelen zu Glücksspiel

An diesem Beispiel wird auch die Kritik laut, denn der Spieler kauft etwas ohne sicher zu wissen, was er dafür bekommt. Ein Zugfälligkeitsfaktor darüber entscheidet welchen Gegenstand der Käufer erhält. Das gleiche System kommt schon seit einiger Zeit in CS:GO,LoL und DotA 2 zum Einsatz, jedoch mit dem Unterschied, dass es sich lediglich um kosmetische “Verbesserungen” handelt.
Gut Ding braucht Weile

Koens räumt natürlich ein, dass ein EU weites Gesetz nicht von Heute auf Morgen verabschiedet werden kann, da es doch einen gewissen Zeitraum beansprucht. Spannend wird es jedoch zu verfolgen sein, ob und wie die EU Kommission entscheiden wird. Denn erst im Oktober dieses Jahres entschied die ESRB, das „Entertaining Software Rating Board“, dass jene Boxen kein Glücksspiel sind, da die Mechanik dahinter einem Sammelkartenspiel gleicht.

Eine Verbot von Loot Boxen würde wohl einen Dominoeffekt auslösen, weil die Boxen und deren Öffnung für Spieleentwickler eine wichtige Einnahmequelle geworden sind.Wir werden euch natürlich auf dem Laufenden halten, sofern es neue Entwicklungen gibt.

Eure Meinung ist gefragt: Wie seht ihr die Loot Boxen und Cases an? Ist das Glücksspiel ?

Quellen:
VTM (Belgische Newsseite)
PCGAMER
csgo.alpenscene.at

22.November 2017 12:00 Uhr

Orginal Link
https://csgo.alpenscene.at/2017/11/22/cases-vor-dem-ende/
Distanzierung
Der Betreiber und die Moderatoren dieses Forums distanzieren sich hiermit Ausdrücklich von dem von GummiBär am 27. November 2017 - 12:17 Uhr verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung
Forum » VisTauri Community » Hauptforum » Cases vor dem Ende?

Sitemap